Steffen Hallaschka

Jahrgang 1971. Nach seinem Studium der Europäischen Ethnologie in Frankfurt beginnt seine journalistische Karriere 1993 beim Hessischen Rundfunk mit der Moderation des Jugendmagazins "Radio unfrisiert". Im Radio moderiert Steffen Hallaschka zwischen 2000 und 2008 verschiedene Primetime-Formate bei den rbb-Radioprogrammen "Fritz" und "radioeins", unter anderem von 2007 bis 2008 die Sendung "Eine Stunde ZEIT" in Zusammenarbeit mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Seine TV-Laufbahn beginnt Steffen Hallaschka 1996 mit der Moderation des Jugendformates "100 Grad", einer Koproduktion von Deutsche Welle TV und ORB.

Fernsehen

2016
„Der heiße Stuhl“, Moderation, RTL
2015
"1945 - 12 Städte, 12 Schicksale", Moderation, VOX
seit 2011
"sternTV", Moderation, RTL
2013
"Wie tickt Deutschland?", Moderation, RTL
2010
"Ratgeber Technik", Moderation, ARD
2006-2010
"Markt", Moderation, NDR
2006-2010
"NDR-Talkshow", Moderation in Vertretung, NDR
2009
"Markt Spezial: Raus aus der Krise", Moderation, NDR
2008
"plietsch", Moderation, NDR
2008
"Fata Morgana", Moderation, NDR
2008
"Das große Spiel der Bräuche", Moderation, NDR
2008
"Ärmel hoch - Spiele rund ums Handwerk", Moderation, NDR
2005
"ARD-Morgenmagazin", LIVE-Reporter, ARD
2004
"Zukunft Europa", Moderation, WDR
2003
"Kanzlerbungalow", Moderation, WDR
2002
"DreiLinden - Die Show hart an der Grenze", Moderation, ORB
2002-2003
"Querstraße", Moderation, ORB
2002
"Polylux", Moderation, ARD
2001
"60 Minuten - Dein Countdown läuft", Moderation im Rahmen der Sendereihe "Die neuen Fernsehmacher", RTL 2
1999/2000
"musicPlanet Spezial" von der Berliner Love-Parade, Moderation, arte
1999
"Morningshow", Moderation, Pro7
1996-1998
"100 GRAD", Moderation, Deutsche Welle TV und ORB

Radio

2007-2008
"Eine Stunde Zeit", Moderation, Radio 1 (RBB) mit Wochenzeitung "Die Zeit"
2004-2006
"Der Tag" und "Der schöne Morgen", Moderation, Radio 1 (RBB)
2002
Radiospot zum Welt-Aidstag für die "Mach's mit..."-Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
2000-2004
"Radiofritzen am Morgen", Hörertalk "Blue Moon" und diverse Specials auf Radio Fritz, ORB
1993-1995
"Radio unfrisiert", HR Jugendmagazin, HR

Event (Auszug)

  • Award "GQ Männer des Jahres 2011"
  • Hamburg Mannheimer Stiftung , "Jugend und Zukunft"
  • Politik Award
  • Medienwoche Berlin Brandenburg
  • Grimme Online Award
  • Grimme-Institut
  • Bundeszentrale für politische Bildung
  • Canon
  • Renault
  • Messe "MIPCOM", Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Außerdem …

… wurde das von Steffen Hallaschka moderierte Format "sternTV" im Jahr 2012 mit dem "Deutschen Fernsehpreis" in der Kategorie "Beste Information" ausgezeichnet. Für die Moderation von "Kanzlerbungalow" (WDR) wurde er 2004 für den "Grimme Preis" nominiert. Steffen Hallaschka erhielt 2002 den "Kurt-Magnus-Preis" (ARD-Förderpreis) für die Moderation einer Wahl-Sondersendung bei FRITZ (ORB). 1998 bekam er den "CIVIS" Medienpreis der ARD für die Moderation der Sendung "100 Grad" mit dem Themenschwerpunkt "Fremdenfeindlichkeit". Steffen Hallaschka leitet zusammen mit einem Partner die TV-Produktionsfirma "televisionære" in Berlin. Für die Obdachlosen-Tagesstätte "MAhL ZEIT" engagiert er sich seit 2012 ehrenamtlich als offizieller Schirmherr.

Fremdsprache(n): Englisch, Französisch (Grundkenntnisse)

Webseite: www.hallaschka.de
Facebook: hallaschka